Wer wir sind > Finanzierung

Unsere Finanzierung

Rund 260 Angestellte, fast 20 Einrichtungen - oft werden wir gefragt: Wie finanziert der HVD Bayern eigentlich seine Arbeit? Daher geben wir hier einen Überblick über die wichtigsten Einnahme- und Ausgabepositionen.

Den Großteil der Einnahmen des HVD Bayern machen staatliche Zuschüsse für seine Bildungs- und Betreuungseinrichtungen aus. Diese Zahlungen erhalten alle freien Träger gleich, und sie beruhen auf dem Bayerischen Bildungs- und Betreuungsgesetz (BayKiBiG) und dem Bayerischen Schulfinanzierungsgesetz (BaySchulFG). Zusätzlich erhalten wir für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, deren Arbeitsverhältnisse von der Bundesagentur für Arbeit gefördert werden, anteilige Zuschüsse zu deren Lohnkosten. Zusammen machen diese Leistungen der öffentlichen Hand fast 50% unserer Einnahmen aus.

Der andere große Posten sind Elternbeiträge, Schulgeld, Teilnehmerbeiträge, Eintritte und ähnliche Einnahmearten. Sie summieren sich auf ca. 30% der Einnahmen. Über interne Umlagen, Mieteinnahmen und Vermögensverwaltung erwirtschaften wir weitere 17% der nötigen Gelder. Spenden und Mitgliedsbeiträge tragen zu 2% zur Finanzierung unserer Arbeit bei. Außerdem erhalten wir noch eine auf den ersten Blick kuriose Zahlung aus dem Kultusministerium: Einen "Zuschuss zur Besoldung der Seelsorgegeistlichen", der uns vom Freistaat - als Weltanschauungsgemeinschaft in der Rechtsform einer Körperschaft des öffentlichen Rechts - aus Paritätsgründen ebenso gewährt wird wie den anderen religiösen und weltanschaulichen Gemeinschaften. Dieser Zuschuss bemisst sich nach der Zahl der Mitglieder. Er trägt zu 0,2% zu unserem Haushalt bei und kommt unserer Jugendarbeit zugute.

Ausgaben für Personal, Räumlichkeiten und Verwaltung

Bei den Ausgaben machen die Personalkosten den Löwenanteil aus. Sie umfassen 60% des Haushaltsvolumens. Unsere Raumkosten - Mieten, Immobilienfinanzierungskosten, Strom, Heizung, Müllabführ... - belaufen sich auf weitere rund 20% der Gelder. Der allgemeine Betriebsaufwand schließlich - dahinter verbergen sich z.B. die Verwaltungskosten ebenso wie Büromaterial und Öffentlichkeitsarbeit, aber auch das Mittagessen für die Kinder in unseren Einrichtungen und vieles anderes mehr - umfasst ebenfalls rund 20% des Haushalts.

Angesichts unseres Wachstumskurses und der vielen damit verbundenen Investitionen schließen wir regelmäßig nur mit einem geringfügig positiven Ergebnis ab - einer schwarzen Null sozusagen. Wenn aber einmal etwas übrig bleibt, dann investieren wir diese Mittel zeitnah in neue soziale und Bildungsprojekte. So würden wir z.B. gerne einen Humanistischen Beratungsdienst im Krankenhaus anbieten oder einen ambulanten Humanistischen Hospizdienst aufbauen. Derzeit fehlen uns aber leider die erforderlichen Mittel dafür.

Sie sehen: Die allermeisten unserer Einnahmen sind fest gebunden. Daher freuen wir uns sehr über Spenden, die uns ermöglichen, auch mal etwas sozusagen außer der Reihe zu machen - sei es ein neues Projekt, eine öffentliche Aktion, die Anschaffung eines teureren Spielgeräts oder auch die Neueröffnung eines weiteren Standortes in Bayern. Dabei sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen! Falls Sie sich dafür interessieren: Eine Online-Spendenmöglichkeit finden Sie hier. Vielen Dank! 

  • Facebook - Like
  • Google+
  • Twitter
Facebook ButtonTwitter ButtonGoogle+ Button

So können Sie unsere Internetseite im Browser vergrößern, um die Lesbarkeit noch weiter zu steigern und natürlich auch verkleinern:

Die Strg-Taste (Strg = Steuerung) ist jeweils ganz rechts und links in der untersten Tastenreihe zu finden. Auf englischen Tastaturen heißt diese Taste Ctrl (= Control). Beim Mac anstelle der Strg- die Befehl-Taste (cmd) drücken.

  1. Strg-Taste gedrückt halten und +/- Tasten drücken. Im Firefox und Google Chrome kann die Größe mit Strg und 0 wieder auf Standard zurückgesetzt werden.
  2. Strg-Taste gedrückt halten und Mausrad drehen. Internet Explorer (IE): Nach oben drehen = vergrößern. Firefox: Nach oben drehen = verkleinern.
  3. Über das Menü: Im IE lässt sich die Schriftgröße im Menü Ansicht > Textgröße in fünf Größen ändern. Beim Firefox kann man über das Menü Ansicht > Schriftgrad die Darstellungsgröße schrittweise verändern oder zurücksetzen, die Tastenkürzel stehen daneben.

Alle 3 Möglichkeiten funktionieren zumindest im Internet Explorer und im Mozilla Firefox, die Variante 1. ist auch bei vielen anderen Browsern Standard.