Wer wir sind > Aktuelles

Aktuelles vom HVD

Stolze 61 Jugendliche haben an der diesjährigen Humanistischen Jugendfeier teilgenommen. Es war die in den letzten Jahren mit Abstand größte...

Weiterlesen

Eine vom HVD Bayern in Auftrag gegebene Umfrage von TNS Emnid beweist: Die meisten Menschen in Bayern sind nicht-religiös und vertreten eine...

Weiterlesen

Wir haben gewonnen! Das Projekt Schuldnercoaching ist mit dem „dm-Preis für Engagement Helferherzen" ausgezeichnet worden. Die Preisverleihung findet...

Weiterlesen

Das Humanistische Zentrum Nürnberg bietet Ihnen modern ausgestattete Tagungs-, Seminar- und Veranstaltungsräume in historischem Ambiente zum Anmieten....

Weiterlesen

Ein leckeres Buffet, ein interessanter Vortrag und lebhafte Diskussionen machten das Philosophische Frühstück letzten Sonntag, am 13. April, zum...

Weiterlesen

Der Baufortschritt der Erlanger Krippe ist beachtlich: Letzte Woche konnte schon das Richtfest gefeiert werden. Der milde Winter sorgte dafür, dass...

Weiterlesen
  • Facebook - Like
  • Google+
  • Twitter
Facebook ButtonTwitter ButtonGoogle+ Button

So können Sie unsere Internetseite im Browser vergrößern, um die Lesbarkeit noch weiter zu steigern und natürlich auch verkleinern:

Die Strg-Taste (Strg = Steuerung) ist jeweils ganz rechts und links in der untersten Tastenreihe zu finden. Auf englischen Tastaturen heißt diese Taste Ctrl (= Control). Beim Mac anstelle der Strg- die Befehl-Taste (cmd) drücken.

  1. Strg-Taste gedrückt halten und +/- Tasten drücken. Im Firefox und Google Chrome kann die Größe mit Strg und 0 wieder auf Standard zurückgesetzt werden.
  2. Strg-Taste gedrückt halten und Mausrad drehen. Internet Explorer (IE): Nach oben drehen = vergrößern. Firefox: Nach oben drehen = verkleinern.
  3. Über das Menü: Im IE lässt sich die Schriftgröße im Menü Ansicht > Textgröße in fünf Größen ändern. Beim Firefox kann man über das Menü Ansicht > Schriftgrad die Darstellungsgröße schrittweise verändern oder zurücksetzen, die Tastenkürzel stehen daneben.

Alle 3 Möglichkeiten funktionieren zumindest im Internet Explorer und im Mozilla Firefox, die Variante 1. ist auch bei vielen anderen Browsern Standard.