Die Erkenntnistheorie Bertrand Russels

Philosophische Soiree mit Ufuk Özbe


Was können wir wissen? Was sind die Voraussetzungen für Erkenntnis? Worüber können wir uns sicher sein, was müssen wir bezweifeln? Die Erkenntnistheorie, ein Hauptgebiet der Philosophie, versucht diese Grundfragen zu beantworten.

Einer der originellsten Denker des 20. Jahrhunderts, die sich dieser Probleme annahmen, war der britische Philosoph, Mathematiker, Friedensaktivist und Literatur-Nobelpreisträger Bertrand Russell (1872-1970). Seine Arbeiten zu den Grundlagen der Mathematik sowie seine philosophischen Studien hatten maßgeblichen Einfluss auf die Analytische Philosophie. Der Vortrag möchte eine problemorientierte Einführung in die Grundzüge der Russell‘schen Erkenntnistheorie bieten, wobei auch der Wandel in Russells Denken berücksichtigt werden soll.

Ufuk Özbe ist Student der Mathematik an der FAU Erlangen-Nürnberg und Mitglied der Gesellschaft für kritische Philosophie Nürnberg (GKPN) sowie Redaktionsmitglied der von der GKPN herausgegebenen Zeitschrift „Aufklärung und Kritik“. Daneben veröffentlicht er u.a. in DIE ZEIT, Cicero, „Aufklärung und Kritik“, Jüdische Allgemeine und beim hpd.

In Kooperation mit der Gesellschaft für Kritische Philosophie Nürnberg (GKPN).


Veranstaltungsdatum

13.12.2017 | 19:30 - 21:00 Uhr

Veranstaltungsort

Deutsch-Türkischer Unternehmerverein in der Europäischen Metropolregion Nürnberg
Am Plärrer 19-21
90443 Nürnberg
www.tiad.de

Eintritt

Eintritt frei.

Veranstalter

HVD Bayern K.d.ö.R.
0911 43104-0
0911 43104-15
info@hvd-bayern.de



Termin herunterladen (.ics)

  • Facebook - Like
  • Google+
  • Twitter
Facebook ButtonTwitter ButtonGoogle+ Button

So können Sie unsere Internetseite im Browser vergrößern, um die Lesbarkeit noch weiter zu steigern und natürlich auch verkleinern:

Die Strg-Taste (Strg = Steuerung) ist jeweils ganz rechts und links in der untersten Tastenreihe zu finden. Auf englischen Tastaturen heißt diese Taste Ctrl (= Control). Beim Mac anstelle der Strg- die Befehl-Taste (cmd) drücken.

  1. Strg-Taste gedrückt halten und +/- Tasten drücken. Im Firefox und Google Chrome kann die Größe mit Strg und 0 wieder auf Standard zurückgesetzt werden.
  2. Strg-Taste gedrückt halten und Mausrad drehen. Internet Explorer (IE): Nach oben drehen = vergrößern. Firefox: Nach oben drehen = verkleinern.
  3. Über das Menü: Im IE lässt sich die Schriftgröße im Menü Ansicht > Textgröße in fünf Größen ändern. Beim Firefox kann man über das Menü Ansicht > Schriftgrad die Darstellungsgröße schrittweise verändern oder zurücksetzen, die Tastenkürzel stehen daneben.

Alle 3 Möglichkeiten funktionieren zumindest im Internet Explorer und im Mozilla Firefox, die Variante 1. ist auch bei vielen anderen Browsern Standard.