Gutes tun mit Ihrem Testament

Wie formuliere ich ein wirksames Testament - und warum überhaupt? Wie stelle ich sicher, dass mein Vermögen in meinem Sinne eingesetzt wird? Und wie kann ich über mein eigenes Leben hinaus Gutes tun? Darüber informieren wir in der neuen Broschüre unserer Stiftung Weltlicher Humanismus.

Das deutsche Erbrecht ist nicht leicht zu durchschauen. Wer bestimmte Personen als seine ErbInnen einsetzen möchte, muss ein handschriftliches Testament aufsetzen. Liegt keines vor, greift die gesetzliche Erbfolge nach ihren teils komplizierten Regularien. Ein Testament wiederum ist etwas anderes als ein Vermächtnis, und wer sein Vermögen einem wohltätigen Zweck zukommen lassen will, hat auch dafür eine Reihe verschiedener Möglichkeiten. Die Stiftung Weltlicher Humanismus ist nur eine davon.

Mit unserer neuen Broschüre "Gutes tun. Informationen zu Testament und Nachlass" bringen wir ein wenig Licht ins Dunkel des deutschen Erbrechts. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Abfassen eines rechtskräftigen Testaments achten müssen, wie Sie Ihr Vermögen nach Ihren Wünschen aufteilen können und wie Sie sicherstellen, dass ihr letzter Wille auch vollstreckt wird.

Unsere neueste Publikation ist dabei nur der jüngste Teil unseres Vorsorgenetzes aus aufeinander abgestimmten Angeboten, zu denen bereits medizinethische Beratung, Patientenverfügung und weltliche Bestattungsfeiern zählen. Wir bieten Unterstützung, wenn Sie auch bei Krankheit und am Lebensende Ihre Selbstbestimmung wahren möchten.

Die Broschüre zu Testament und Nachlass ist in der Landesgeschäftsstelle des HVD Bayern, Kinkelstr. 12 in 90482 Nürnberg erhältlich. Wir senden Ihnen diese sehr gerne auch zu und stehen Ihnen für ein vertrauliches Gespräch zur Verfügung. Schreiben Sie uns eine Email an info[at]hvd-bayern.de oder rufen Sie uns an, Tel. 0911 43104-0.

  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
Facebook ButtonTwitter ButtonGoogle+ Button

So können Sie unsere Internetseite im Browser vergrößern, um die Lesbarkeit noch weiter zu steigern und natürlich auch verkleinern:

Die Strg-Taste (Strg = Steuerung) ist jeweils ganz rechts und links in der untersten Tastenreihe zu finden. Auf englischen Tastaturen heißt diese Taste Ctrl (= Control). Beim Mac anstelle der Strg- die Befehl-Taste (cmd) drücken.

  1. Strg-Taste gedrückt halten und +/- Tasten drücken. Im Firefox und Google Chrome kann die Größe mit Strg und 0 wieder auf Standard zurückgesetzt werden.
  2. Strg-Taste gedrückt halten und Mausrad drehen. Internet Explorer (IE): Nach oben drehen = vergrößern. Firefox: Nach oben drehen = verkleinern.
  3. Über das Menü: Im IE lässt sich die Schriftgröße im Menü Ansicht > Textgröße in fünf Größen ändern. Beim Firefox kann man über das Menü Ansicht > Schriftgrad die Darstellungsgröße schrittweise verändern oder zurücksetzen, die Tastenkürzel stehen daneben.

Alle 3 Möglichkeiten funktionieren zumindest im Internet Explorer und im Mozilla Firefox, die Variante 1. ist auch bei vielen anderen Browsern Standard.