Lebensfeiern > Bestattungsreden

Bestattungs- und Trauerreden

Wir alle müssen uns irgendwann dem Tod eines geliebten Menschen stellen. Ein einschneidender und schmerzhafter Moment. Jahre, gar Jahrzehnte der familiären oder freundschaftlichen Verbundenheit finden ein Ende. Doch der Tod steht nicht nur für einen Abschluss, sondern auch für einen Anfang. Ohne die verstorbene Person ein Leben zu führen, das dieser geliebte Mensch sich für uns gewünscht hätte, und mit Zuversicht in die Zukunft zu blicken – beides erfordert Mut und Ermutigung. Und einen Abschied, mit dem wir einen uns so nahen Menschen in würdiger Erinnerung behalten.

Kraft spenden

Mit der Humanistischen Trauerfeier sind wir an der Seite der Hinterbliebenen, wir spenden Kraft und helfen dabei, einen Verlust zu verwinden. Die gemeinsame Trauer verbindet, sie gibt den Menschen die Möglichkeit, sich gegenseitig zu stützen und miteinander des oder der Verstorbenen zu gedenken. Ein würdiger und persönlicher Abschied ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Verarbeitung eines Verlustes.

Heilende Worte

Der zentrale Bestandteil der Trauerfeier ist die Bestattungsrede. Sie malt ein Bild des verstorbenen Menschen, präsentiert ihn persönlich und individuell, ganz nach den Wünschen der Hinterbliebenen. Umfang und Inhalt werden in einem ausführlichen Vorbereitungsgespräch mit unseren Rednerinnen und Rednern besprochen. Was war die besondere Verbindung zu dem verstorbenen Menschen? Gerne beraten wir Sie, wie Sie die Trauerfeier mitgestalten möchten. Gemeinsam finden wir zu einer Geschichte, die das Leben eines Menschen in seinen individuellen Facetten nacherzählt.

Bereits seit 1848 hilft der HVD Bayern bei der würdigen und weltlichen Bestattung geliebter Menschen. Unser Angebot steht allen offen, unabhängig von religiösen oder sonstigen Konventionen.

 

 

Ihre Ansprechpartner:
Dr. Frank Schulze
Tel: 09123 706 17 21
Mobil: 0162 101 23 84

Georg Schreiber
Tel: 0911 - 70 64 27

Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine  E-Mail

  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
Facebook ButtonTwitter ButtonGoogle+ Button

So können Sie unsere Internetseite im Browser vergrößern, um die Lesbarkeit noch weiter zu steigern und natürlich auch verkleinern:

Die Strg-Taste (Strg = Steuerung) ist jeweils ganz rechts und links in der untersten Tastenreihe zu finden. Auf englischen Tastaturen heißt diese Taste Ctrl (= Control). Beim Mac anstelle der Strg- die Befehl-Taste (cmd) drücken.

  1. Strg-Taste gedrückt halten und +/- Tasten drücken. Im Firefox und Google Chrome kann die Größe mit Strg und 0 wieder auf Standard zurückgesetzt werden.
  2. Strg-Taste gedrückt halten und Mausrad drehen. Internet Explorer (IE): Nach oben drehen = vergrößern. Firefox: Nach oben drehen = verkleinern.
  3. Über das Menü: Im IE lässt sich die Schriftgröße im Menü Ansicht > Textgröße in fünf Größen ändern. Beim Firefox kann man über das Menü Ansicht > Schriftgrad die Darstellungsgröße schrittweise verändern oder zurücksetzen, die Tastenkürzel stehen daneben.

Alle 3 Möglichkeiten funktionieren zumindest im Internet Explorer und im Mozilla Firefox, die Variante 1. ist auch bei vielen anderen Browsern Standard.